Single Leg Squat am G-TRAINER

DETAILS

Die Arme sind gestreckt und der Rücken ist gerade ggf. leicht nach vorne gelehnt. Das Körpergewicht liegt auf der Ferse des Standbeins. Das hintere Bein ist weit nach hinten unten abgesenkt. Das Knie des Schwungbeins zeigt in Richtung Boden und ist stark gebeugt. Der Körper wird durch die Beugung des Standbeins nach hinten unten bewegt. Das Schwungbein wird gebeugt und nach hinten abgesenkt.

Parallel wird das Schwungbein bis in die Waagerechte nach vorne mit angezogenen Zehenspitzen geführt. Der Körper wird durch die Kraft des Standbeins wieder aufgerichtet. Dieses wird sowohl in der Hüfte als auch im Kniegelenk gestreckt.

Die Single-Leg Squat ohne G-TRAINER bekommen die wenigsten ohne Hilfe hin, obwohl die einbeinige Kniebeuge so simpel aussieht. Es handelt sich um eine fantastische Übung für den Quadrizeps und beschert einem herrlich kräftige Beine (don’t skip leg day!). Beginner starten, indem sie den Fuß des unbelasteten Beines zunächst auf dem Boden aufsetzen.

Wer sicherer ist behält ihn natürlich in der Luft und spannt das unbelastete Bein aktiv an. Dadurch trainiert die Single-Leg Squat wie alle einseitigen Kraftübungen den Gleichgewichtssinn. Um die Balance zu halten, arbeitet der Core mit – darüber freut sich auch der Waschbrettbauch.

MUSKULATUR

2016-11-29T12:12:50+00:00