Sitzender Hammercurl mit Kurzhanteln

DETAILS

Beginne die Übung indem du dich auf eine Bank mit aufrechter Rückenlehne setzt. Deine Füße haben einen festen Stand  und dein Bauch ist angespannt. Deine Arme mit den Kurzhanteln hängen an den Seiten an deinem Körper nach unten. Achte dabei darauf dass sie nicht durchhängen um deine Ellenbogen zu schonen. Die Kurzhanteln hältst du in neutraler Griffhaltung.

Atme nun aus und beugst die Unterarme über das Ellbogengelenk maximal nach oben. Achte jedoch darauf, dass nur dein Unterarm bewegt wird und dein Oberarm völlig bewegungslos bleibt. Deine Ellenbogen haben immer Kontakt mit deinem Oberkörper.

Anschließend atmest du ein und senkst zeitgleich die Kurzhantel wieder zurück in die Ausgangsposition. Achte hierbei dass du sie nicht zu schnell absenkst!

Die Intensität der Übung kannst du auf zwei Arten steigern. Zunähst solltest du die Ausführungsgeschwindigkeit reduzieren. Die langsamere Ausführung fordert deine Muskeln mehr, als die schnelle. Erst wenn du die Übung auch langsam ganz korrekt ausführen kannst, solltest du schwerere Gewichte verwenden. Die Übungsausführung sollte unter dem größeren Gewicht nicht leiden. Solltest du die Übung mit dem schwereren Gewicht nicht mehr korrekt ausführen können, reduziere das Gewicht wieder und führe die Übung noch langsamer aus.

Um die Übung auszuführen benötigst du ein Paar Kurzhanteln und eine Sitzgelegenheit. Hier funktioniert eine verstellbare Hantelbank oder auch ein Stuhl.

MUSKULATUR

2017-08-15T09:10:07+00:00